Schatzkiste-aus-Birken-Sperrholz

Material:
| Birken-Sperrholz-Platten-10-mm | Birken-Sperrholz-Platten-2-mm | Rechter-Winkel | Bleistift-zum-Zeichnen | Bandsäge-Maschine-zum-Sägen | Schleif-Papier-zum-Schleifen | Holz-Leim | Acryl-Lack-Farbe-Schwarz-und-Gold | Farb-Roller | Messing-Scharniere | Messing-Schrauben | Farb-Pinsel | Schablonen-aus-Kunststoff | Schablonier-Pinsel | Linea-zum-Messen | Geo-Dreieck-zum-Konstruieren | Holz-Hamer | Kleiner-Schraubenzieher | Stechbeitel | Holz-Säge-zum-Sägen |
Dekupiersäge-zum-Sägen |

Herstellung:
Zuerst zeichnete ich einen Plan. Dann zeichnete ich die Grösse der einzelnen Bauteile auf die Birken-Sperrholz-Platten. Nun fing ich mit dem zurecht sägen der Bauteile mit der Band-Säge-zum-Sägen. Jetzt wurden die Birken-Sperrholz-Teile noch mit dem Schleifpapier-zum-Schleifen geschliffen. Ich leimte die Birken-Sperrholz-Seiten-Wände zuerst zusammen und liess sie kurz antrocknen kontrollierte die Winkel und verspannte sie. Trocknungszeit. Dann verleimte ich den  Birken-Sperrholz-Boden und platzierte ihn sachte zwischen den Wänden. Ich brauchte dann noch den Holz-Hammer um den Boden einzupassen. Trocknungszeit. Die letzte Birken-Sperrholz-Platte war der Deckel. Ich kontrollierte noch ob er sauber passte. Tipp top. Der nächste Schritt war das Ausstemmen der Einbuchtungen für die Messing-Scharniere.
Dazu brauchte ich den Bleistift-zum-Zeichnen und das Geo-Dreieck-zum-Konstruieren. Ich zeichnete die vier Ausbuchtungen an und begann dann mit dem Ausstemmen mit dem Stechbeitel. Noch kurz nach schleifen mit dem Schleifpapier-zum-Schleifen. Nun musste ich nur noch den Deckel sauber montieren. Gedacht gemacht. Jetzt begann das Streichen mit Acryl-Lack-Farbe-Schwarz  der Aussenwände und des Deckels. Drei Schichten. Dann strich ich die Innenwände mit Acryl-Lack-Farbe-Gold an. Drei Schichten. Zuletzt strich ich den Deckel rundherum mit Acryl-Lack-Farbe-Schwarz an. Drei Schichten. Alles ganz trocknen lassen. Ich fing jetzt an mit dem Zusägen der Deckplatten aus 2-mm-Birken-Sperrholz-Platten an. Dazu brauche ich die Bandsäge-zum-Sägen und die Dekupiersäge-zum-Sägen. Nach dem Sägen der Birken-Sperrholz-Platten-2-mm auf das benötigte Mass fing ich mit dem Anstreichen der Birken-Sperrholz-Platten-2-mm mit Acryl-Lack-Farbe-Gold an. Drei Schichten. Trocknen lassen. Jetzt klebte ich mit Holz-Leim die fünf Deckplatten aus 2-mm-Birken-Sperrholz-Platten auf die Wände und den Deckel der Schatzkiste an. Das Ganze musste ich dann noch vorsichtig verspannen. Trocknungszeit. Ich nahm jetzt die Buchstaben-Schablone für den Schriftzug Schatzkiste. Die schwarze Acryl-Lack-Farbe trug ich mit dem Schablonier-Pinsel auf die einzelnen Buchstaben. Trocknen lassen. Die Schablonen mit den Piraten-Figuren wurden jetzt gebraucht. Ich nahm die erste Schablone und klebte sie auf den Deckel. Die schwarze Acryl-Lack-Farbe trug ich mit dem Schablonier-Pinsel auf den Deckel. So ging es weiter, bis ich alle Figuren schabloniert hatte. Alles trocknen lassen. Zuletzt strich ich noch einen Acryl-Lack-Farblos Schicht auf die Schatzkiste. Trocknungszeit. Jetzt kommen noch die sehr dekorativen Nagelköpfe. 25 Stück, mit dem Holz-Hammer eingeschlagen. Fertig.