Epoxid-Harz-Skulptur-hellblau-Buchen-Sockel

Material:
| Spanplatte-19-mm-Weiss-Beschichtet | Spanplatten-Schrauben | Bohr-Maschine-zum-Bohren | Akku-Schrauber-zum-Schrauben | Grosser-Messbecher | Spezieller-Epoxid-Rühr-Stab | Epoxid-Harz-Set | Blaue-Farbe-für-Epoxid-Harz | Buchen-Holz-Latten | LED-Strips-alles-in-einem-Paket | Ober-Fräse-zum-Fräsen |

Herstellung:
Zuerst baue ich eine Holz-Form aus den beschichteten Spanplatten zusammen. Das gibt eine Grösse von ca.12 cm x 12 cm x 4 cm. Die Holzform dichte ich mit einem speziellen Dichtungs-Band ab wo nötig. Ich mische den Epoxid-Harz mit dem Härter in einem Grossen-Messbecher. Der Glimmer kommt dazu und wird nochmals gequirlt. Die Oberfläche der Mischung wird mit dem Heiss-Luft-Gebläse bearbeitet, damit die Luftblasen entfernt werden können. Jetzt giesse ich die Epoxid-Harz-Mischung vorsichtig in die Holz-Form. Die Oberfläche der Mischung wird noch einmal mit dem Heiss-Luft-Gebläse bearbeitet, damit die Luftblasen entfernt werden können. Die Epoxid-Harz-Mischung muss mindestens eine Woche ausgehärtet werden. Die Holz-Form wird dann vorsichtig entfernt.
Jetzt wird der Epoxid-Harz geschliffen. Es werden Körnungen von 80 bis 10000 verwendet. Ich beginne mit dem Zusammenbauen des Buchen-Holz-Sockels. Er wird in verschiedenen Schichten mit Holz--Leim zusammen geklebt und eingespannt. Ich fräse mit der Ober-Fräse-zum-Fräsen eine Aussparung für die LED-Strips in die oberste Schicht des Buchen-Holz-Sockels. Das Einkleben der LED-Strips ist eine knifflige Arbeit. Funktionstest. Es funktioniert. Der Dimmer hat drei Helligkeits-Stufen. Zuletzt wird die Epoxid-Harz-Skulptur auf den Buchenholz-Sockel geklebt. Funktionstest. Es funktioniert. Fertig.